Motorsport

Sordo führt bei Spanien-Rallye vor Loeb

SID
Daniel Sordo ist momentan Führender der Spanienralley
© Getty

Der Spanier Daniel Sordo hat bei seiner Heim-Rallye nach dem ersten Tag die Führung übernommen. Auf dem zweiten Platz liegt Sebastien Loeb vor WM-Spitzenreiter Mikko Hirvonen.

Lokalmatador Daniel Sordo war der dominierende Fahrer am ersten Tag der Spanien-Rallye. Der Citroen-Fahrer, derzeit Dritter der WM-Wertung, gewann am Freitag die ersten vier Wertungsprüfungen und führt vor dem fünfmaligen Weltmeister und Titelverteidiger Sebastien Loeb (Frankreich/Citroen) und WM-Spitzenreiter Mikko Hirvonen (Finnland/Ford).

"Ich bin zufrieden, weil wir sehr nahe dran sind am ersten Platz", sagte Loeb: "Das Wichtigste ist, dass nicht Mikko führt." Vor der vorletzten Station führt Hirvonen die WM-Wertung mit 78 Punkten und fünf Zählern Vorsprung auf Loeb an. Der Finne lobte Platz zwei in Spanien als sein Ziel aus: "Dann würde ein weiterer zweiter Platz in Großbritannien zum Titelgewinn reichen."

Air-Race-WM: Bonhomme und Arch im Duell um die WM-Krone

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung