MotoGP in Laguna Seca

Pedrosa siegt hauchdünn vor Rossi

SID
Montag, 06.07.2009 | 09:27 Uhr
Dani Pedrosa blieb in einem spannenden Finish knapp vor Valentino Rossi
© Getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Dani Pedrosa hat den Motorrad-Grand-Prix im US-amerikanischen Laguna Seca gewonnen. Der Spanier siegte knapp vor Valentino Rossi, der seine Gesamtführung in der WM ausbaute.

Der Spanier Dani Pedrosa hat den Motorrad-Grand-Prix der USA in Laguna Seca gewonnen. Der Honda-Pilot und WM-Zweite von 2007 feierte beim achten von 17 WM-Läufen der MotoGP mit einem Start-Ziel-Sieg seinen 30. Erfolg, den siebten bei den 500ern.

Der zweimalige 250er-Weltmeister setzte sich nach 32 Runden auf dem anspruchsvollen Kurs bei Monterey in Kalifornien hauchdünn gegen den Titelverteidiger Valentino Rossi (Italien/Yamaha) durch, der die Führung in der WM-Gesamtwertung ausbaute. Mit 151 Punkten liegt der achtmalige Weltmeister eine Woche nach seinem 100. Sieg weiter auf Titelkurs.

Polesetter Jorge Lorenzo (Spanien/Yamaha/142), der trotz zweier schwerer Qualifying-Stürze an den Start ging, und Casey Stoner (Australien/Ducati/135) bleiben Rossis härteste Verfolger. Pedrosa liegt mit 92 Punkten auf dem vierten Rang.

Rossi fügte der Liste seiner Rekorde mit seinem 158. Start in Serie eine weitere Bestmarke hinzu. Der Superstar mit der Nummer 46 stellte damit den Rekord des Brasilianers Alex Barros ein. Deutsche Fahrer sind in der MotoGP nicht am Start.

Nach dem 100. Triumph: Rossi jagt Agostinos Rekord

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung