Neukirchner erleidet Brustwirbel-Bruch

SID
Freitag, 17.07.2009 | 11:42 Uhr
Der Superbike-Pilot Max Neukirchner ist erneut schwer gestürzt
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Max Neukirchner ist rund zehn Wochen nach seinem schweren Sturz erneut mit dem Rennmotorrad gestürzt. Der Superbike-Pilot erlitt in Imola einen Bruch des Brustwirbels.

Nach ersten Untersuchungen erlitt der einzige Deutsche, der je einen Lauf der Superbike-WM gewann, bei dem Unfall in Imola einen Bruch des Brustwirbels sowie drei kleinere Risse in Lendenwirbeln.

Neukirchner wird umgehend nach Deutschland zurückkehren. Die Ärzte müssen entscheiden, ob er für 30 Tage einen Gipsverband bekommt.

Sein geplantes Comeback, das er spätestens beim Heimrennen am 6. September auf dem Nürburgring geben wollte, muss der WM-Fünfte des Vorjahres weiter verschieben. Möglicherweise droht dem als Titelaspirant gestarteten Sachsen aus Stolberg gar das Saisonende.

"Der schlimmste Sturz, den ich je gesehen habe"

Am 10. Mai war Neukirchner ausgerechnet in Monza, wo er im Vorjahr seinen ersten Sieg gefeiert hatte, in Führung liegend von einem gestürzten Motorrad erfasst worden.

Er erlitt bei dem "schlimmsten Sturz, den ich je gesehen habe" (US-Konkurrent Ben Spies) unter anderem einen Oberschenkelhalsbruch sowie zwei Brüche im Unterschenkel. Das Rennen auf dem Hochgeschwindigkeitskurs war sofort abgebrochen worden.

Verfrühtes Comeback?

Durch den erneuten Sturz sehen sich Kritiker bestätigt, die den Comeback-Versuch als zu voreilig eingestuft hatten. In der Vorwoche waren Neukirchner die Drähte aus dem Fuß entfernt worden, er berichtete daraufhin, dass "die Beweglichkeit von Tag zu Tag besser" wird, "lediglich in der Wade zwickt es noch".

Durch den Sturz muss er wohl auch die geplanten Werbeaktionen beim deutschen Grand Prix auf dem Sachsenring an diesem Wochenende absagen.

Neukirchner, der wenige Kilometer von der Rennstrecke entfernt wohnt, ist dort mit einem eigenen Fanshop vertreten und hatte eigentlich "eine Menge Aktionen geplant".

Mehr zum Motorsport

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung