Rallye-WM

Ford und Citroen fahren weiter bei Rallye-WM

SID
Donnerstag, 30.07.2009 | 13:47 Uhr
Ford fährt mindestens bis 2011 in der Rallye-Weltmeisterschaft mit
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Ford und Citroen bleiben der Rallye-WM bis 2011 erhalten. Ford geht mit den Finnen Mikko Hirvonen und Jari-Matti Latvala ins Rennen. Citroen wartet noch auf die Zusagen der Fahrer.

Ford und Citroen werden auch in den kommenden beiden Jahren gegeneinander in der Rallye-WM antreten. Beide Hersteller bestätigten im Vorfeld der Finnland-Rallye, dass sie sich bis einschließlich 2011 verpflichtet haben.

Zunächst hatte Ford in Jyväskylä seinen Verbleib in der WM erklärt und zudem seine beiden finnischen Fahrer Mikko Hirvonen und Jari-Matti Latvala für die kommenden beiden Jahre bestätigt.

Nach einem weiteren Jahr mit dem Ford Focus will man dann 2011 auf den neuen Fiesta nach dem S2000-Reglement umsteigen.

Rallye-WM ist "Teil der DNA"

Wenige Stunden später zog dann Citroen nach. Die Rallye-WM sei für den französischen Konzern "Teil der DNA" und laut Sportchef Olivier Quesnel "eine exzellente PR-Plattform".

Seine beiden Fahrer, Rekordweltmeister Sebastien Loeb (Frankreich) und Dani Sordo (Spanien), konnte Citroen noch nicht über das Saisonende hinaus bestätigen, daran werde aber gearbeitet. "Ich bin zuversichtlich, dass Loeb und Sordo ihr Abenteuer bei Citroen fortsetzen werden", sagte Quesnel.

Loeb bewirbt sich für Formel-1-Cockpit

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung