Ford und Citroen fahren weiter bei Rallye-WM

SID
Donnerstag, 30.07.2009 | 13:47 Uhr
Ford fährt mindestens bis 2011 in der Rallye-Weltmeisterschaft mit
© Getty
Advertisement
Premiership
Live
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Ford und Citroen bleiben der Rallye-WM bis 2011 erhalten. Ford geht mit den Finnen Mikko Hirvonen und Jari-Matti Latvala ins Rennen. Citroen wartet noch auf die Zusagen der Fahrer.

Ford und Citroen werden auch in den kommenden beiden Jahren gegeneinander in der Rallye-WM antreten. Beide Hersteller bestätigten im Vorfeld der Finnland-Rallye, dass sie sich bis einschließlich 2011 verpflichtet haben.

Zunächst hatte Ford in Jyväskylä seinen Verbleib in der WM erklärt und zudem seine beiden finnischen Fahrer Mikko Hirvonen und Jari-Matti Latvala für die kommenden beiden Jahre bestätigt.

Nach einem weiteren Jahr mit dem Ford Focus will man dann 2011 auf den neuen Fiesta nach dem S2000-Reglement umsteigen.

Rallye-WM ist "Teil der DNA"

Wenige Stunden später zog dann Citroen nach. Die Rallye-WM sei für den französischen Konzern "Teil der DNA" und laut Sportchef Olivier Quesnel "eine exzellente PR-Plattform".

Seine beiden Fahrer, Rekordweltmeister Sebastien Loeb (Frankreich) und Dani Sordo (Spanien), konnte Citroen noch nicht über das Saisonende hinaus bestätigen, daran werde aber gearbeitet. "Ich bin zuversichtlich, dass Loeb und Sordo ihr Abenteuer bei Citroen fortsetzen werden", sagte Quesnel.

Loeb bewirbt sich für Formel-1-Cockpit

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung