Motorsport

Al-Attiyahs Vorsprung auf Sainz schwindet

SID
Donnerstag, 02.07.2009 | 11:28 Uhr
Mit einem Tagessieg in Brasilien verkürzte Carlos Sainz seinen Rückstand auf drei Sekunden
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Wizards @ Raptors
NHL
Live
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Carlos Sainz hat den Tagessieg bei der Rallye dos Sertoes geholt. Der VW-Pilot verkürzte damit im internen Duell den Gesamtvorsprung von Nasser Al-Attiyah auf drei Sekunden.

Das VW-interne Duell um den Gesamtsieg bei der Rallye dos Sertoes in Brasilien ist zu einem echten Krimi geworden. Nach der achten Etappe von Petrolina nach Juazeiro do Norte liegt Nasser Al-Attiyah aus Katar mit seinem Berliner Co-Piloten Timo Gottschalk in der Gesamtwertung nur noch drei Sekunden vor seinem spanischen Teamkollegen Carlos Sainz.

Der zweimalige Rallye-Weltmeister Sainz hatte mit Beifahrer Lucas Cruz Senra auf den 197 Wertungskilometern Al-Attiyah 1:37 Minuten abgenommen und seinen dritten Tagessieg geholt.

Bis zur Zielankunft am Freitag in Natal stehen noch zwei Etappen und knapp 300 Wertungskilometer auf dem Programm.

News und Hintergründe zum Motorsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung