Motorsport

20. Platz für Räikkönen bei Finnland-Rallye

SID
Sebastien Loeb (v.l.n.r), Kimi Raikkonen und Mikko Hirvonen
© Getty

Kimi Räikkönen landete bei seinem Debüt in der Rallye-WM in seiner finnischen Heimat auf Platz 20. Einen kompletten Wechsel in den Rallyesport schließt der "Iceman" nicht aus.

Der frühere Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen hat sein Debüt in der Rallye-WM gefeiert. Der Ferrari-Pilot belegte mit seinem Beifahrer Kaj Lindström zum Auftakt der Finnland-Rallye in der Super-Spezial-Prüfung über 2km den 20. Platz.

Damit lag der Lokalmatador mit seinem Fiat Abarth Grande Punto 6,4 Sekunden hinter dem siegreichen fünfmaligen Weltmeister Sebastian Loeb (Frankreich/Citroen C4).

Am Samstag wird die Rallye mit neun Wertungsprüfungen über insgesamt 128 Kilometer fortgesetzt.

Bislang ist Räikkönen in diesem Jahr bei drei Rallyes außerhalb des WM-Kalenders an den Start gegangen. Auch einen kompletten Wechsel in den Rallyesport hat der "Iceman" bisher nicht ausgeschlossen.

5 Fragen zum Schumi-Comeback: "Michael hat Tricks nicht nötig"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung