Sarrazin startet erneut von Platz eins

SID
Freitag, 12.06.2009 | 17:27 Uhr
Stephane Sarrazin sicherte sich die Pole Position bei den 24-Stunden von Le Mans
© Getty
Advertisement
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
Live
WTA Stuttgart: Tag 2
NBA
Heat @ 76ers (Spiel 5)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 3
NBA
Pacers @ Cavaliers (Spiel 5)
NHL
Maple Leafs @ Bruins (Spiel 7)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 4
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Manchester
Hungarian Open Men Single
ATP Budapest: Viertelfinale
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Viertelfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Viertelfinale
Premiership
Leicester -
Newcastle
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 1
BSL
Besiktas -
Karsiyaka
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Halbfinale
Hungarian Open Men Single
ATP Budapest: Halbfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Halbfinale
Pro14
Edinburgh -
Glasgow
HBO Boxing
Daniel Jacobs -
Maciej Sulecki
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 2
Liga ACB
Saski Baskonia -
Murcia
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Finale
Hungarian Open Men Single
ATP Budapest: Finale
Premiership
London Irish -
Saracens
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Real Madrid
BMW Open Men Single
ATP München: Tag 2
BMW Open Men Single
ATP München: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Viertelfinale
BMW Open Men Single
ATP München: Tag 4
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Viertelfinale
Premier League Darts
Premier League: Birmingham
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Halbfinale
BMW Open Men Single
ATP München: Viertelfinale
Istanbul Open Men Single
ATP Istanbul: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Halbfinale
World Championship
Russland -
Frankreich
World Championship
USA -
Kanada
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Monaco (Halbfinale)
World Championship
Schweden -
Weißrussland
World Championship
Deutschland -
Dänemark
Basketball Champions League
AEK Athen -
Murcia (Halbfinale)
Mutua Madrid Open Women Single
WTA Madrid: Tag 1
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Finale
World Championship
Schweiz -
Österreich
World Championship
Norwegen -
Lettland
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Finale
Istanbul Open Men Single
ATP Istanbul: Halbfinale
World Championship
Frankreich -
Weißrussland
World Championship
Finnland -
Südkorea
Premiership
Harlequins -
Exeter
Premiership
Saracens -
Gloucester
World Championship
Tschechien -
Slowakei
World Championship
Dänemark -
USA
Mutua Madrid Open Women Single
WTA Madrid: Tag 2
Istanbul Open Men Single
ATP Istanbul: Finale
World Championship
Schweden -
Tschechien
World Championship
Slowakei -
Schweiz
World Championship
Lettland -
Finnland

Der Peugeot-Pilot Stephane Sarrazin hat sich beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans zum dritten Mal in Folge die Pole Position gesichert. Allan McNish startet im Audi von Platz zwei.

Peugeot hat sich im Duell der Diesel-Giganten gegen Audi erneut die Pole Position für das 24-Stunden-Rennen in Le Mans gesichert. Die 77. Auflage des berühmtesten Langstreckenrennens der Welt wird am Samstag (15.00 Uhr MESZ) von Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo gestartet.

Exakt zwölf Minuten vor Mitternacht fuhr der frühere Formel-1-Pilot Stephane Sarrazin am Donnerstagabend im Peugeot 908 HDi eine Zeit von 3:22,888 Minuten und verdrängte damit den Schotten Allan McNish (3:23,650) im Audi R15 TDI vom besten Startplatz.

Noch kein Sieg für Sarrazin

Für Sarrazin und Peugeot ist die Pole allerdings eher ein schlechtes Omen, denn auch 2007 und 2008 hatte der Franzose, der noch von seinen Landsleuten Sebastien Bourdais und Franck Montagny unterstützt wird, im Zeittraining die schnellste Runde gefahren. Den prestigeträchtigen Sieg hat aber jeweils der große Rivale Audi gefeiert.

Die Ingolstädter um Rekordsieger Tom Kristensen (Dänemark), der neben McNish und dem Italiener Rinaldo Capello das Auto mit der Startnummer 1 pilotiert, peilen den sechsten Triumph in Folge und den neunten insgesamt in den vergangenen zwölf Jahren an.

Offizieller Peugeot-Protest

Unterdessen hat Peugeot die angekündigte Berufung gegen einen abgewiesenen Protest gegen Audi offiziell und schriftlich bei den Sportkommissaren eingereicht. Peugeot-Sportdirektor Olivier Quesnel kündigte zudem an, den Fall vom Automobil-Weltverband FIA klären lassen zu wollen.

Dazu benötigen die Franzosen aber die Zustimmung der beiden Audi-Werksteams sowie der nationalen Motorsportverbände FFSA (Frankreich) und DMSB (Deutschland). Damit ist aber nach SID-Informationen nicht zu rechnen.

Peugeot-Protest gegen neuen Audi

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung