Motorsport

Siebter Platz für Vietoris bei Formel-3-Masters

SID
Christian Vietoris war bester Deutscher in Zandvoort
© Getty

Christian Vietoris ist als bester Deutscher beim Formel-3-Masters in Zandvoort auf dem siebten Platz gelandet. Der Sieg ging an den Finnen Valtteri Bottas im Mercedes-Dallara.

Christian Vietoris aus Gönnersdorf hat beim prestigeträchtigen Formel-3-Masters in Zandvoort als bester Deutscher den siebten Platz belegt.

Der Sieg ging an den Finnen Valtteri Bottas, der wie Vietoris in einem Mercedes-Dallara unterwegs war. VW-Pilot Mika Mäki sorgte für einen finnischen Doppelsieg in dem Rennen, bei dem die besten Piloten Europas gegeneinander antreten.

In den letzten Jahren hatten unter anderem Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (Großbritannien/2005), GP2-Pilot Nico Hülkenberg (Emmerich/2007) oder die aktuellen DTM-Fahrer Alexandre Premat (Frankreich/2004) und Paul di Resta (Großbritannien/2006) auf dem niederländischen Dünenkurs triumphiert.

Hirvonen gewinnt Akropolis-Rallye

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung