Sainz erobert in Brasilien die Spitze

SID
Freitag, 26.06.2009 | 11:26 Uhr
Carlos Sainz konnte 1990 und 1992 die Rallye-Weltmeisterschaft für sich entscheiden
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Carlos Sainz hat am zweiten Tag der Rallye dos Sertoes zusammen mit Co-Pilot Lucas Cruz Senra die VW-Teamkollegen Nasser Al-Attiyah und Timo Gottschalk an der Spitze abgelöst.

Der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz hat am zweiten Tag der Rallye dos Sertoes in Brasilien in einem VW-internen Tausch die Führung übernommen.

Lokalmatadoren mit Aufhängungsschaden

Der Spanier war mit seinem Landsmann Lucas Cruz Senra auf dem Beifahrersitz auf den 334 Wertungskilometern zwischen Santa Helena de Goias und Cidade de Goias im VW Touareg mehr als sieben Minuten schneller als sein neuer Teamkollege Nasser Al-Attiyah aus Katar und hat in der Gesamtwertung jetzt 1:40,3 Minuten Vorsprung.

Al-Attiyah hatte mit Co-Pilot Timo Gottschalk tags zuvor bei seinem ersten Einsatz für die Wolfsburger gleich einen Etappensieg gefeiert.

Das dritte VW-Duo mit den beiden Lokalmatadoren Mauricio Neves/Eduardo Bampi, das nach dem ersten Tag sogar noch vor Sainz auf Platz zwei lag, fiel nach einem Schaden an der Radaufhängung weit zurück.

Solberg führt bei Polen-Rallye

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung