Rallye-Weltmeister Loeb verpasst erstmals Sieg

SID
Sonntag, 24.05.2009 | 15:05 Uhr
Im Jahr 2004 feierte Sebastien Loeb seinen ersten von fünf WM-Titeln
© Getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
NBA
Pistons@Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)

Beim sechsten WM-Lauf auf Sardinien ist Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb auf den vierten Platz gefahren. Die ersten fünf Saisonrennen hatte der Franzose gewonnen.

Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb hat erstmals in dieser Saison eine Niederlage hinnehmen müssen und damit die Einstellung seines Rekordes verpasst.

Beim sechsten WM-Lauf in Sardinien landete der Citroen-Pilot, der die ersten fünf Saisonrennen allesamt gewonnen hatte, nur auf Platz vier, nachdem ihn ein Reifenschaden am zweiten Tag vorentscheidend zurückgeworfen hatte. In der Saison 2005 hatte der Franzose einmal sechs Rennen in Folge gewonnen und damit einen seiner zahlreichen Rekorde aufgestellt.

Reifenschaden verhindert Triumph

Im Nachhinein wurde Loeb der Reifenschaden sogar zum zweiten Mal zum Verhängnis. Weil sein Co-Pilot Daniel Elena vor dem Anhalten kurzzeitig nicht angeschnallt war, belegte die Rennleitung das Duo nachträglich mit einer Zeitstrafe von zwei Minuten.

Damit fielen sie von Platz drei auf Rang vier hinter den Norweger Petter Solberg in einem privat eingesetzten und früher von Loeb gefahrenen Citroen Xsara zurück.

In Sardinien sorgten die beiden Finnen Jari-Matti Latvala und Mikko Hirvonen für einen Ford-Doppelsieg. Der 24-Jährige Latvala hatte am Ende 0:29,4 Minuten Vorsprung vor seinem Landsmann. Loeb lag in der Endabrechnung 3:43,7 Minuten zurück.

Finnen führen Sardinien-Rallye an

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung