Motorsport

Loeb auf Zypern vor seinem 50. WM-Sieg

SID
Samstag, 14.03.2009 | 18:25 Uhr
Sebastien Loeb liegt nach zwei Renntagen bereits weit vorne
© sid
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Mit 49,8 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Mikko Hirvonen nach dem zweiten Tag der Zypern-Rallye peilt der fünfmalige Weltmeister Sebastien Loeb seinen 50. WM-Sieg an.

Der fünfmalige Weltmeister Sebastien Loeb hat bei der Zypern-Rallye seinen 50. WM-Sieg fest im Visier. Am zweiten Tag baute der Citroen-Pilot aus Frankreich auf der Mittelmeerinsel in seinem C4 seine Führung weiter aus und liegt nun 49,8 Sekunden vor Vize-Weltmeister Mikko Hirvonen aus Finnland im Ford Focus.

Eine noch komfortablere Führung vergab Loeb allerdings auf der letzten Sonderprüfung des Samstags, auf der er rund 15 Sekunden auf Hirvonen verlor.

Um einen Rang auf Platz drei ist dagegen Loebs Teamkollege Dani Sordo abgerutscht. Der Spanier hat jetzt 1:36,0 Minuten Rückstand und liegt damit in Reichweite von Ex-Weltmeister Petter Solberg aus Norwegen, der in seinem privaten Citroen Xsara auf Position vier rangiert (1:51,9). Am Sonntag muss Loeb auf dem Weg zu seinem Jubiläumserfolg noch drei Prüfungen absolvieren.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung