Rennbericht

Villeneuve landet bei NSCAR-Debüt auf Rang 21

Von dpa
Sonntag, 23.09.2007 | 10:39 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Las Vegas  - Jacques Villeneuve hat sein Debüt in der amerikanischen NASCAR-Serie auf dem 21. Platz beendet.

Der kanadische Formel-1-Weltmeister von 1997 startete erstmals im Rahmen der Craft Trucks Serie, der dritten Liga der NASCAR-Serie.

Beim so genannten Smith's Las Vegas 350K auf dem Las Vegas Motor Speedway kam der 36-Jährige in seinem Toyota Tundra eine Runde hinter dem Sieger Travis Kvapil aus den USA ins Ziel. Villeneuve, der sich als Trainings-Siebter qualifiziert hatte, fiel durch eine Kollision in der 46. Runde weit zurück.

Kleiner Crash, große Wirkung

"Ich war überrascht, eigentlich war es kein großer Crash, mein Wagen hatte trotzdem ganz schön was abbekommen. Ich hätte nicht gedacht, dass ein kleiner Unfall einen solchen Schaden anrichten kann. Das ist etwas, was ich noch lernen muss", so Villeneuve.

Im August 2006 hatte er nach zehn Jahren die Formel 1 verlassen und vor knapp vier Wochen einen Vertrag beim Bill Racing-Team unterschrieben, für das er in diesem Jahr noch sechs weitere Rennen in der Truck-Serie bestreitet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung