Qualifying

Hervorragende Ausgangslage für Tomczyk

Von dpa
Samstag, 22.09.2007 | 16:54 Uhr
tomczyk, audi, dtm
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Barcelona - Titelanwärter Martin Tomczyk im Audi startet beim vorletzten Saisonlauf im Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) in Barcelona von der Pole-Position.

Der Gesamtzweite zeigte in der Qualifikation eine starke Leistung und verwies den zweimaligen Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen aus Finnland im Mercedes-Benz auf Rang zwei.

Der schwedische Gesamt-Spitzenreiter Mattias Ekström im zweiten Audi kam auf dem Circuit de Catalunya nicht so gut zurecht und fährt im Rennen lediglich von Position zehn aus los.

Audi-Zweikampf um den Titel

In der Gesamtwertung führt Ekström mit 44 Punkten vor Tomczyk (40).

Dritter ist Mercedes-Pilot Bruno Spengler (34).

Haug verspricht großen Kampf

"Ich fände es toll, wenn wir die Meisterschaft bis zum letzten Rennen, vielleicht bis zur letzten Kurve offen halten können. Dafür werden wir alles geben", sagte Mercedes-Motorsport-Chef Norbert Haug.

Das letzte DTM- Rennen wird 14. Oktober in Hockenheim gefahren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung