Leichtathletik

US-Starsprinterin Jeter beendet Karriere

SID
Carmelita Jeter bei den Olympischen Spielen in London 2012
© getty

Die amerikanische Sprinterin Carmelita Jeter hat rund zwei Wochen vor ihrem 38. Geburtstag ihre Karriere für beendet erklärt. Jeter, mit 10,64 Sekunden über 100 m zweitschnellste Frau der Geschichte hinter der verstorbenen Weltrekordlerin Florence Griffith-Joyner, war 2011 Weltmeisterin im Königssprint und wurde ein Jahr später Staffel-Olympiasiegerin.

"Ich werde es vermissen, dass sie ausrufen 'Carmelia Jeter, Bahn fünf', und jeder jubelt", sagte Jeter, die seit Juni 2016 wegen Verletzungen kein Rennen mehr bestritten hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung