Pistorius durfte Gefängnis verlassen

SID
Mittwoch, 16.08.2017 | 20:02 Uhr
Oscar Pistorius wurde wegen Mordes an Seiner Lebensgefährtin Reeva Steenkamp zu sechs Jahren Haft verurteilt
© getty

Der wegen Mordes verurteilte südafrikanische Paralympicssieger Oscar Pistorius hatte am Mittwoch kurzzeitig Ausgang. Der 30-Jährige durfte das Atteridgeville Gefängnis in Pretoria für einige Stunden unter Aufsicht verlassen.

Der Grund war die Beerdigung von Pistorius' Großmutter, der er beiwohnen durfte. Das bestätigte ein Behördensprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Pistorius hatte das Gefängnis bereits Anfang des Monats für eine Nacht verlassen, weil er mit Brustschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Der unterschenkelamputierte Prothesensprinter war im Juli 2016 wegen Mordes an seiner Lebensgefährtin Reeva Steenkamp von einem Berufungsgericht zu sechs Jahren Haft verurteilt worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung