Blake holt Sprint-Double auf Jamaika

SID
Montag, 26.06.2017 | 09:24 Uhr
Yohan Blake war sowohl auf 100 Meter als auch auf 200 Metern jeweils der Schnellste
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Altmeister Yohan Blake hat bei den jamaikanischen Meisterschaften in Kingston in Abwesenheit des achtmaligen Olympiasiegers Usain Bolt das Sprint-Double perfekt gemacht. Der Olympiazweite gewann nach seinem Erfolg über 100 m auch die 200 m in 19,97 Sekunden vor Commonwealth-Champion Rasheed Dwyer (20,26)

Über 100 m Hürden der Frauen stellte Weltmeisterin Danielle Williams in 12,56 Sekunden eine persönliche Bestzeit auf.

Die Superstars Usain Bolt und Shelly-Ann Fraser-Pryce waren im National Stadium nicht am Start, Bolt hatte bereits vor zwei Wochen in 10,03 Sekunden Abschied vom jamaikanischen Publikum genommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung