Laufstrecke wurde aus Sicherheitsgründen umgelegt

Triathlon in Roth bekommt neue Laufstrecke

SID
Freitag, 28.10.2016 | 23:32 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der traditionelle Langdistanz-Triathlon im fränkischen Roth bekommt 2017 eine neue Laufstrecke. Nach 3,8 km im Main-Donau-Kanal und 180 km auf dem Rad werden die Athleten künftig nicht mehr den Großteil der Marathonstrecke am Kanal zurücklegen, sondern einen asphaltierten Kurs mit zwei Wendepunkten laufen, der viermal durch die Rother Innenstadt führt.

"Für uns und die Behörden der wichtigste Grund war die Sicherheit der Athleten. Die Strecke am Kanal ist schwer absperrbar", erklärte Veranstalter Felix Walchshöfer. Zudem sollen mit dem kompakten Kurs durch die Innenstadt mehr Zuschauer angelockt werden.

Langdistanz-Weltmeister Jan Frodeno stellte in diesem Jahr in Roth in 7:35:39 Stunden eine neue Weltbestzeit auf. Ob die neue Laufstrecke schneller oder langsamer ist, ist noch offen.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung