Freitag, 28.10.2016

Laufstrecke wurde aus Sicherheitsgründen umgelegt

Triathlon in Roth bekommt neue Laufstrecke

Der traditionelle Langdistanz-Triathlon im fränkischen Roth bekommt 2017 eine neue Laufstrecke. Nach 3,8 km im Main-Donau-Kanal und 180 km auf dem Rad werden die Athleten künftig nicht mehr den Großteil der Marathonstrecke am Kanal zurücklegen, sondern einen asphaltierten Kurs mit zwei Wendepunkten laufen, der viermal durch die Rother Innenstadt führt.

"Für uns und die Behörden der wichtigste Grund war die Sicherheit der Athleten. Die Strecke am Kanal ist schwer absperrbar", erklärte Veranstalter Felix Walchshöfer. Zudem sollen mit dem kompakten Kurs durch die Innenstadt mehr Zuschauer angelockt werden.

Langdistanz-Weltmeister Jan Frodeno stellte in diesem Jahr in Roth in 7:35:39 Stunden eine neue Weltbestzeit auf. Ob die neue Laufstrecke schneller oder langsamer ist, ist noch offen.

Alle Mehrsport-News

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.