Leichtathletik

Kenianer Kirui gewinnt in Chicago

SID
Abel Kirui gewann in 2:11:23 Stunden

Der zweimalige Weltmeister und Olympia-Zweite von 2012, Abel Kirui, hat den Chicago-Marathon gewonnen. Der 34 Jahre alte Kenianer verwies am Sonntag in 2:11:23 Stunden seine Landsmänner Dickson Chumba (2:11:26 Stunden) und Gideon Kipketer (2:12:20 Stunden) auf die Plätze.

Bei den Damen gewann die Kenianerin Florence Kiplagat zum zweiten Mal in Serie mit einer Zeit von 2:21:32 Stunden.

Alles zur Leichtathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung