Hammerwerfen: Anita Wlodarczyk verbesserte ihren eigenen Rekord

Wlodarczyk mit neuem Weltrekord

SID
Sonntag, 28.08.2016 | 20:57 Uhr
Anita Wlodarczyk hat ihren eigenen Weltrekord verbessert.
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Hammerwurf-Olympiasiegerin Anita Wlodarczyk hat ihren bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro aufgestellten Weltrekord erneut verbessert.

Die Polin bleib beim Kamila-Skolimowska-Leichtathletik-Meeting in Warschau in ihrem vierten Versuch mit einer Weite von 82,98 m deutlich über ihrer alten Bestmarke (82,29 m), die sie erst am 15. August in Rio aufgestellt hatte.

Zweite wurde die Bronzemedaillen-Gewinnerin Sophie Hitchon (Großbritannien). Ihr fehlten über zehn Meter auf die Weite von Wlodarczyk (72,42 m).

Alles zur Leichtathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung