Leichtathletik

Arikan holt Gold über 10.000 m

SID
Polat Kemboi Arikan hat kenianische Wurzeln
© getty

Polat Kemboi Arikan hat sich bei der EM in Amsterdam in Abwesenheit von Olympiasieger, Weltmeister und Titelverteidiger Mo Farah Gold über 10.000 m gesichert.

Arikan setzte sich im Schlussspurt in 28:18,52 Minuten gegen Ali Kaya (28:21,42) durch. Beide haben kenianische Wurzeln. Bronze ging an Antonio Abadia (28:26,07). Deutsche Läufer waren nicht am Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung