Speerwerfen: Weltmeisterin nur auf Platz sieben

Molitor enttäuscht auch in Birmingham

SID
Sonntag, 05.06.2016 | 16:43 Uhr
Katharina Molitor ist nicht in Form
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Speerwurf-Weltmeisterin Katharina Molitor (Leverkusen) sucht weiter nach ihrer Form. Beim Diamond-League-Meeting in Birmingham kam die 32-Jährige wie schon am Donnerstag in Rom nicht über Platz sieben hinaus und enttäuschte mit schwachen 58,41 Meter.

Molitor, die 2005 in Peking sensationell WM-Gold geholt hatte, war in Birmingham nur drittbeste Deutsche hinter Klub-Kollegin und Ex-Europameisterin Linda Stahl (3./61,62) und Ex-Weltmeisterin Christina Obergföll (4./61,27). Den Sieg sicherte sich die Lettin Madara Palameika mit 65,68 m

Die deutsche Bestenliste im Olympia-Jahr führt Obergföll mit 64,96 vor Stahl (63,10) sowie U23-Europameisterin Hussong (Zweibrücken/62,57) und Molitor (62,12) an. Nur drei deutsche Speerwerferinnen dürfen nach Rio fahren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung