Kugelstoßen: Storl mit Olympia-Norm

Storl siegt in Osterode

SID
Dienstag, 31.05.2016 | 21:15 Uhr
David Storl hatte in Halle indiskutable 20,25 m gestoßen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat in seinem zweiten Saisonwettkampf klar ansteigende Form gezeigt. Gut eine Woche nach seinem verkorksten Comeback nach der Knie-OP im Herbst setzte sich der Leipziger beim Meeting in Osterode/Harz souverän mit 21,01 m durch und blieb deutlich über der Olympia-Norm (20,50).

Bei seinem Saisondebüt hatte Storl in Halle/Saale indiskutable 20,25 m gestoßen, die Bestleistung des 25-Jährigen steht seit Juli 2015 bei 22,20 m. Nummer eins der Welt ist US-Weltmeister mit am Freitag in Eugene/Oregon erzielten 22,13 m.

In Abwesenheit der nach einer Knie-Operation noch nicht in die Saison eingestiegenen Weltmeisterin Christina Schwanitz (Thum) setzte sich im Kugelstoßen der Frauen die chinesische WM-Zweite Gong Lijao mit 19,74 m durch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung