Molitor knackt Olympianorm

SID
Freitag, 06.05.2016 | 20:48 Uhr
Katharina Molitor hat beim Meeting in Doha die Norm für Olympia erreicht
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Speerwurf-Weltmeisterin Katharina Molitor hat beim Diamond-League-Auftakt der Leichtathleten die Olympianorm geknackt. Die 32-Jährige kam in Doha/Katar auf eine Weite von 62,12 m und wurde Vierte.

Ihre Weltmeisterweite von 67,69 m verfehlte Molitor deutlich, die Norm für die Sommerspiele in Rio de Janeiro übertraf die Leverkusenerin jedoch um 12 Zentimeter. Es gewann Sunette Viljoen aus Südafrika (65,14 m).

Die Stabhochspringerinnen Martina Strutz und Silke Spiegelburg enttäuschten hingegen. Beim Sieg der US-Amerikanerin Sandi Morris (4,83 m) landete Strutz mit 4,43 m auf Platz acht, Spiegelburg scheiterte sogar dreimal an ihrer Einstiegshöhe von 4,23 m. Die Olympianorm liegt bei 4,50 m.

In Abwesenheit von Olympiasieger Robert Harting gewann der Pole Piotr Malachowski den Wettkampf der Diskuswerfer. Der Weltmeister von 2015 kam auf eine Weite von 68,03 m und stellte damit eine neue Weltjahresbestleistung auf. Harting kann wegen eines Muskelfaserrisses im Brustmuskel und einer Entzündung im rechten Knie mehrere Wochen nicht trainieren.

Tori Bowie gewinnt den Sprint

Die Niederländerin Dafne Schippers musste sich im 100-m-Sprint mit Rang zwei begnügen. Die WM-Zweite von Peking lief in 10,83 Sekunden drei Hundertstel langsamer als die US-Amerikanerin Tori Bowie. Die Jamaikanerin Veronica Campbell-Brown wurde in 10,91 Sekunden Dritte.

Doha war das erste von 14 Meetings der Diamond-League-Serie. Die Sieger erhalten pro Disziplin und Meeting 10.000 Dollar, für Platz acht gibt es noch 1000 Dollar. Die 32 Gesamtsieger werden noch einmal mit 40.000 Dollar belohnt.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung