Meeting in Dakar

Heidler nur von Marghieva geschlagen

SID
Mittwoch, 25.05.2016 | 21:01 Uhr
Betty Heidler ist die frühere Weltrekordhalterin im Hammerwurf der Damen
© getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die frühere Hammer-Weltrekordlerin Betty Heidler tastet sich rund zweieinhalb Monate vor Olympia nur langsam an eine Medaillenform heran.

Die 32-Jährige kam beim Leichtathletik-Meeting in Senegals Hauptstadt Dakar auf 71,40 m und blieb als Zweite 51 Zentimeter hinter Zalina Marghieva aus Moldau (71,91 m) zurück. Heidlers Frankfurter Mannschaftskameradin Kathrin Klaas belegte mit 70,20 m den vierten Platz.

Heidler (73,53 m) und Klaas (71,78 m) hatten vor zehn Tagen beim Pfingst-Meeting in Fränkisch-Crumbach die Norm für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) erfüllt.

Am Freitag hatte Heidler daraufhin angekündigt, ihre Laufbahn nach dem Großereignis beenden zu wollen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung