Dienstag, 12.04.2016

Weiterer Schritt zur Gleichberechtigung

Gehen 50km: Frauen dürfen teilnehmen

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF ist knapp einen Monat vor Beginn der Team-WM der Geher einen weiteren Schritt zur Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen gegangen. Bei dem Event am 7. und 8. Mai dürfen erstmals auch Frauen am 50-Kilometer-Wettbewerb teilnehmen.

Bei der Team-WM dürfen erstmals auch Frauen am 50-Kilometer-Wettbewerb mitmachen
© getty
Bei der Team-WM dürfen erstmals auch Frauen am 50-Kilometer-Wettbewerb mitmachen

"Ich begrüße diese Änderung, die einen der letzten großen Schritte zur Herstellung einer Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen bedeutet", sagte IAAF-Präsident Sebastian Coe: "In den vergangen Dekaden haben wir bereits den Stabhochsprung und das Hammerwerfen für die Frauen geöffnet."

Bisher hatte die IAAF den Frauen nur den Start über 20 Kilometer gestattet. Zunächst wird es in Rom und bei den kommenden Wettbewerben noch ein gemeinsames und gleich gewertetes Feld aus männlichen und weiblichen Teilnehmern geben. Zukünftig sind jedoch auch separate 50-Kilometer-Rennen für Frauen geplant.

Auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro hat die Änderung noch keinen Einfluss.

Das könnte Sie auch interessieren
Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon

Andrej Dmitrijew hat Russland verlassen

Dmitrijew: "Hatte mich in Gefahr gebracht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.