Bolt mit Leistungsstand zufrieden

SID
Donnerstag, 10.03.2016 | 23:22 Uhr
Usain Bolt ist mit seinem aktuellen Leistungsstand zufrieden
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Leichtathletik-Superstar Usain Bolt ist rund fünf Monate vor seinen wohl letzten Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zufrieden mit dem eigenen Leistungsstand. "Das Training läuft hervorragend, ich arbeite hart und fühle mich richtig gut", sagte der Weltrekordler über 100 und 200 m.

In der Vergangenheit hatte Bolt in der Winterpause häufig mit diversen Verletzungen zu kämpfen.

Nach Angaben seines Trainers Glen Mills steigt der sechsmalige Olympiasieger Bolt im Mai offiziell in die Saison ein. Am 11. Juni will der 29-Jährige dann beim Heimrennen in Jamaikas Hauptstadt Kingston einen Härtetest für die Olympischen Spiele absolvieren.

"Ich freue mich sehr darauf, denn allzu häufig kann ich hier ja nicht laufen", sagte Bolt: "Ich werde in Topform sein und meinem Land zeigen, dass es in Rio Großes erwarten kann."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung