Leichtathletik

Stabhochspringer Lavillenie über 6,03m

SID
Renaud Lavillenie verbesserte in Jablonec seine Jahresbestleistung um einen Zentimeter
© getty

Der französische Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie präsentiert sich knapp zwei Wochen vor der Hallen-WM in Portland in Glanzform. Beim Meeting im tschechischen Jablonec verbesserte der 29-Jährige die von ihm gehaltene Jahresweltbestleistung um einen Zentimeter auf 6,03 m.

Bei seinem 16. Karriere-Wettkampf über sechs Meter verzichtete Lavillenie auf einen Angriff auf den Weltrekord, den er im Februar 2014 mit 6,16 m in Donezk erzielt hatte. Stattdessen versuchte sich der Franzose in Jablonec dreimal vergeblich an 6,10 m.

Bei den Wettkämpfen in Portland (17. bis 20. März) will Lavillenie seinen zweiten WM-Titel unter dem Hallendach nach 2012 holen. Härtester Konkurrent dürfte in Abwesenheit des verletzten Raphael Holzdeppe der kanadische Freiluft-Weltmeister Shawn Barber werden, der in diesem Jahr 6,00 m als Bestmarke stehen hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung