Leichtathletik

Gatlin rennt 9,45 Sekunden über 100m

SID
Dienstag, 01.03.2016 | 16:07 Uhr
Justin Gatlin lief die 100 Meter mit Hilfe von Windmaschinen in 9,45 Sekunden
© getty

US-Sprinter Justin Gatlin hat in einer japanischen TV-Show den Weltrekord über 100 Meter seines Rivalen Usain Bolt gebrochen - allerdings nur mit erheblicher Unterstützung einiger Windmaschinen.

Angeschoben von bis zu neun Meter pro Sekunde "Rückenwind" aus fünf riesigen Ventilatoren rannte Gatlin inoffizielle 9,45 Sekunden.

Erlaubt sind nur zwei m/s. Trotzdem ließ sich Gatlin nach dem Gag-Rennen gebührend feiern.

Bolt war seine Bestmarke 2009 bei der WM in Berlin gelaufen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung