Hallen-DM

Holzdeppe verzichtet auf Start

SID
Sonntag, 28.02.2016 | 13:41 Uhr
Raphael Holzdeppe hat sich am linken Sprunggelenk verletzt
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Lega Basket Serie A
Brindisi -
Turin
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Raphael Holzdeppe hat sich bei den deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig beim Einspringen verletzt und musste auf einen Start verzichten.

Der 26-Jährige wurde nach einem missglückten Versuch lange auf der Matte behandelt und mit bandagiertem linken Sprunggelenk auf einer Trage aus der Halle gebracht. Eine Diagnose gab es zunächst nicht.

"Ob es etwas Schlimmeres ist, kann ich jetzt noch nicht sagen. Am Montag gehe ich zum Arzt. Er wird dann genau gucken und eine Kernspintomographie machen", sagte Holzdeppe.

Der Weltmeister von 2013 wollte in Leipzig eigentlich seinen ersten deutschen Hallen-Titel gewinnen. Mit einer Saisonbestleistung von 5,84 m gilt Holzdeppe als einer der deutschen Medaillenhoffnungen für die Hallen-WM in Portland Mitte März.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung