Keine Unterschlagung von positiven Tests

IAAF: Vier verdächtige Verzögerungen

SID
Montag, 11.01.2016 | 14:57 Uhr
Die IAAF steht im Kreuzfeuer der Kritik
© getty
Advertisement
World Matchplay
Mo20:00
World Matchplay: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
WTA Nanchang: Tag 2
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
WTA Nanchang: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
Citi Open Women Single
Sa22:30
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
Stanford Bank of the West Classic: Halbfinals
Citi Open Women Single
So23:00
Washington Citi Open: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
Stanford Bank of the West Classic: Finale

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat betont, dass im Zuge des Doping- und Korruptionsskandals kein positiver Test vertuscht worden sei.

"Alle Fälle, die verfolgt werden mussten, wurden verfolgt. Und in allen Fällen, in denen eine Strafe ausgesprochen werden musste, wurden in Einklang mit den Regeln der IAAF und des Welt-Anti-Doping-Codes Strafen ausgesprochen", hieß es in einer 35-seitigen Stellungnahme des Verbandes an die unabhängige Untersuchungskommission der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA), die dem SID vorliegt.

Allerdings sei sich die IAAF bewusst, dass es im Zeitraum von Juni 2012 bis Dezember 2012 in vier Fällen bisher "nicht erklärte und verdächtige Verzögerungen" bei der Sanktionierung gegeben habe. In diesen vier Fällen seien inzwischen aber Sperren ausgesprochen worden.

Darüber hinaus seien dem Verband aber keine weiteren Unregelmäßigkeiten in der Arbeit der Anti-Doping-Abteilung bekannt.

"Vorwürfe sind abscheulich"

"Die Korruptionsvorwürfe gegen Personen, die früher mit der IAAF in Verbindung standen, sind abscheulich. Die IAAF kann und wird nicht versuchen, diese in irgendeiner Form herunterzuspielen", hieß es in der Stellungnahme weiter.

Der Verband werde "alles in seiner Macht stehende tun, um die Übeltäter zu bestrafen und die eigenen Systeme zu reformieren, um sicherzustellen, dass niemand mehr gegen die Anti-Doping-Verfahren verstoßen kann."

Gegen den ehemaligen IAAF-Präsidenten Lamine Diack und weitere Beschuldigte läuft in Frankreich ein Ermittlungsverfahren wegen Korruption und Geldwäsche. Die Beschuldigten sollen versucht haben, Sperren überführter Athleten zu verhindern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung