"Ich würde niemals Doping zulassen"

SID
Donnerstag, 25.06.2015 | 10:14 Uhr
Alberto Salazar und Mo Farah feierten große Erfolge, jetzt kämpfen sie gegen Dopingvorwürfe
© getty
Advertisement
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin

Leichtathletik-Startrainer Alberto Salazar (56) hat alle Dopingvorwürfe gegen ihn zurückgewiesen. "Ich würde niemals Doping zulassen. Ich habe nie einen Athleten dazu ermutigt, zu unerlaubten Mitteln zu greifen und werde dieses auch nie tun. Wir haben sehr hart für unsere Erfolge gearbeitet und sind stolz auf das Erreichte", teilte der Coach des britischen Doppel-Olympiasiegers Mo Farah in einem langen offenen Brief mit.

Der gebürtige Kubaner Salazar war in einem BBC-Bericht unlängst mit Doping in Verbindung gebracht worden. Die Anschuldigungen drehen sich vor allem um Farahs Trainingskollegen Galen Rupp (USA), hinter Farah 2012 Olympiazweiter über 10.000 m.

Steve Magness, der 2011 als Assistent Salazars arbeitete, unterstellt dem Trainer-Guru in dem BBC-Bericht, 2002 den damals 16-jährigen Rupp mit Testosteron versorgt zu haben. Das gehe aus Dokumenten hervor, die Magness angeblich vorliegen.

"Anschuldigungen sind falsch und verletzend"

"Die Anschuldigungen im BBC-Bericht sind nachweislich falsch. Ich verlange hiermit, sofort einen Widerruf zu veröffentlichen", sagte Salazar. Demnach leide sein Schützling Rupp unter Asthma und Schilddrüsen-Problemen. Der Vorwurf, Rupp nehme Medikamente zur Leistungssteigerung, sei "falsch und verletzend".

"Galen leidet Zeit seines Lebens unter schweren Allergien und Atemproblemen. Er nimmt Asthma-Medikamente, damit er normal atmen kann, nicht um schneller zu laufen", sagte Salazar: "Galen hat niemals ein unerlaubtes Mittel benutzt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung