Deutsche Langstreckenmeisterin im Verletzungspech

Mockenhaupt drohen OP und Pause

SID
Samstag, 09.05.2015 | 13:32 Uhr
Bei den Europameisterschaften 2012 wurde Sabrina Mockenhaupt gute Fünfte
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Der deutschen Langstrecken-Serienmeisterin Sabrina Mockenhaupt droht eine längere Verletzungspause. Wegen anhaltender Sprunggelenks-Probleme muss sich die 34-Jährige voraussichtlich einer Operation unterziehen

"Das Sprunggelenk und die Sehnen und Bänder sind ausgeleiert und entzündet. Somit komme ich wahrscheinlich um eine kleine arthroskopische Operation nicht herum", schrieb Mockenhaupt bei Facebook.

Für Deutschlands derzeit beste Marathon-Läuferin würde dies "nochmals drei Wochen Laufpause bedeuten". Genau abgeklärt werde dies am Montag durch DLV-Chefarzt Dr. Helmut Schreiber in Freiburg, schrieb Mockenhaupt: "Ich sehe dies als Chance, endlich wieder die alte 'Mocki' zu werden."

Mockenhaupt hatte sich zuletzt beim Hamburg-Marathon in für sie mäßigen 2:32:41 Stunden als Sechste ins Ziel gemüht. Bei der WM in Peking (22. bis 30. August) wird die Siegenerin wohl nur einen Start über 10.000 m anpeilen.

Alles zur Leichtathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung