Leichtathletik

Lavillenie sagt Start in Doha ab

SID
Europameister Renaud Lavillenie verpasst die Diamond League in Doha
© getty

Stabhochsprung-Olympiasieger Renaud Lavillenie hat verletzungsbedingt seinen Start beim Auftakt der Diamond League in Doha am Freitag abgesagt.

Der Weltrekordler aus Frankreich zog sich beim Start für seinen Heimatverein bei einer 4x100m-Staffel in Lyon eine Schulterverletzung zu und muss mindestens zehn Tage pausieren.

Nach Angaben seines Managers Rene Auguin sei die Verletzung aber nicht schwerwiegend. Saisonziel des 28-Jährigen ist der WM-Titel Ende August in Peking. Diese Goldmedaille fehlt Lavillenie noch in seiner Sammlung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung