Werfertage in Halle

C. Harting mit nächster Steigerung

SID
Samstag, 16.05.2015 | 15:20 Uhr
Christoph Harting steht meist im Schatten seines Bruder Robert
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Diskuswerfer Christoph Harting tritt immer mehr aus dem Schatten seines berühmten Bruders Robert. Bei den Werfertagen in Halle/Saale steigerte der 25-Jährige aus Berlin seine gerade sechs Tage alte Bestleistung um 40 Zentimeter auf 67,93 m und baute damit auch die Führung in der Weltrangliste aus.

In Halle setzte sich der "Mini-Harting" vor Ozeanien-Rekordler Benn Harradine (Australien/65,47) und dem WM-Vierten Martin Wierig (Magdeburg/64,76) durch.

Serien-Weltmeister Robert Harting, dessen Bestmarke bei 70,31 m steht, kämpft derzeit noch mit den Folgen seines Kreuzbandrisses. Zuletzt hatte er seinen Comeback-Zeitpunkt offen gelassen. Als Titelverteidiger muss sich Harting für die WM in Peking (22. bis 30. August) nicht qualifizieren.

Im Hammerwerfen der Frauen konnte Ex-Weltmeisterin Betty Heidler (Frankfurt) den kurzfristigen Startverzicht von Polens Weltrekordlerin Anita Wlodarzcyk nicht nutzen und landete mit 70,46 m hinter der Chinesin Liu Tingting (71,40) nur auf Platz zwei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung