Sprinter verweigert Dopingtest

Magakwe für zwei Jahre gesperrt

SID
Donnerstag, 16.04.2015 | 10:11 Uhr
Simon Magakwe ist der erste Südafrikaner der die 100 Meter unter zehn Sekunden gelaufen ist
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der südafrikanische Top-Sprinter Simon Magakwe ist nach einem verweigerten Dopingtest für zwei Jahre gesperrt worden. Nach der Entscheidung des nationalen Leichtathletik-Verbandes wird der 28-Jährige die diesjährige WM in Peking sowie Olympia 2016 in Rio de Janeiro verpassen.

Magakwe ist der erste Südafrikaner, der die 100 m unterhalb der Zehn-Sekunden-Marke gelaufen ist. Bei den nationalen Meisterschaften 2014 siegte der dreimalige Afrikameister in 9,98 Sekunden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung