Mittwoch, 25.03.2015

Sieben Jahre nach erstem Weltrekord

Bolt kehrt nach New York zurück

Sieben Jahre nach seinem ersten Weltrekord macht Sprintsuperstar Usain Bolt (28) wieder Halt in New York. Der Jamaikaner geht im Big Apple am 13. Juni beim Diamond-League-Meeting über seine Paradestrecke 100 m an den Start. Das gaben die Organisatoren am Mittwoch bekannt.

Usain Bolt kehrt sieben Jahre nach dem ersten Weltrekord nach New York zurück
© getty
Usain Bolt kehrt sieben Jahre nach dem ersten Weltrekord nach New York zurück

"Niemand wird jemals seinen ersten Weltrekord vergessen, und ich werde niemals die Fans in dieser Nacht in New York vergessen", sagte Bolt: "Ich freue mich darauf, wieder dort zu laufen."

Bolt war am 31. Mai 2008 in New York über 100 m in 9,72 Sekunden erstmals Weltrekord gelaufen. Bei den anschließenden Olympischen Spielen in Peking gelang ihm mit drei Goldmedaillen der Durchbruch zum weltweiten Superstar.

Im Vogelnest der chinesischen Hauptstadt finden in diesem Jahr die Leichtathletik-Weltmeisterschaften (22. bis 30. August) statt.

Zur Vorbereitung auf Peking hat Bolt nun drei Starts offiziell bestätigt. Nach New York läuft der achtmalige Weltmeister noch in Paris (4. Juli) und fünf Tage später in Lausanne über 200 m. Insgesamt stellte Bolt bisher acht Weltrekorde auf. Nach den Weltmeisterschaften in London 2017 will er seine Karriere beenden.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.