Samstag, 07.03.2015

Hallen-EM in Prag

Lavillenie holt vierten Titel

Stabhochsprung-Olympiasieger und Weltrekordler Renaud Lavillenie hat in Prag mit Weltjahresbestleistung seinen vierten Titel bei einer Hallen-EM in Serie gewonnen. Der französische Ausnahmeathlet siegte mit einer Höhe von 6,04 m.

Renaud Lavillenie hat sich somit seinen insgesamt vierten EM-Titel geholt
© getty
Renaud Lavillenie hat sich somit seinen insgesamt vierten EM-Titel geholt

Damit verbesserte er seine bisherige Bestmarke vom Hallen-ISTAF in Berlin Mitte Februar um zwei Zentimeter. An der Weltrekordhöhe von 6,17 m scheiterte Lavillenie allerdings dreimal.

Silber ging an den Russen Alexander Gripitsch (5,85), Bronze holte der Pole Piotr Lisek (5,85). Der deutsche Meister Tobias Scherbarth (Leverkusen) kam mit übersprungenen 5,45 auf Platz neun.

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Raphael Holzdeppe verpasste das Podium

Holzdeppe nur Vierter in Zweibrücken

Sebastian Coe und der IAAF erlaubt drei Russen den Start unter neutraler Flagge

IAAF erlaubt Russen-Trio Start unter neutraler Flagge

Lena Schöneborn nimmt den Weltcup ins Visier

Schöneborn mit Mut in die Weltcup-Saison


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.