Samstag, 28.03.2015

Kanadischer 400-m-Läufer ist tot

Daundre Barnaby ertrunken

Der kanadische 400-Meter-Läufer Daundre Barnaby ist am Freitag im Alter von nur 24 Jahren gestorben. Der kanadische Leichtathletik-Verband teilte mit, dass er bei einem Badeunfall im Trainingslager auf der Karibik-Insel St. Kitts ertrank.

Daundre Barnaby wurde nur 24 Jahre alt
© getty
Daundre Barnaby wurde nur 24 Jahre alt

Barnaby, der für Kanada bei den Olympischen Spielen in London 2012 und bei den Commonwealth Games im letzten Jahr teilnahm, soll von starker Strömung auf das Meer hinaus getrieben worden sein. Seine Teamkollegen konnten ihm nicht mehr helfen.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.