IAAF: Neue Doping-Erkenntnisse

SID
Montag, 08.12.2014 | 17:27 Uhr
Sergej Bubka zeigte sich angesichts der Erkenntnisse zutiefst schockiert
© getty
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF will auch den zweiten Teil der "ARD"-Dokumentation "Geheimsache Doping" überprüfen und in die bereits laufende Untersuchung einfließen lassen. Das teilte die IAAF mit. Eine englische Abschrift der Sendung werde an die "unabhängige IAAF-Ethikkomission weitergeleitet" sowie alle beschuldigten Personen um Stellungnahmen gebeten.

Am Sonntagabend hatte auch das Stabhochsprung-Idol Sergej Bubka "zutiefst schockiert" auf die Erkenntnisse der ARD reagiert. Der Ukrainer gilt als einer der Kandidaten für die Wahl des neuen IAAF-Präsidenten im kommenden Jahr und ist zudem Vizepräsident im Internationalen Olympischen Komitee. "Wir alle müssen jetzt schnell und transparent handeln, um die Integrität unseres Sports zu schützen", sagte Bubka: "Ich befürworte eine Null-Toleranz-Politik beim Thema Doping, wir müssen beständig und konsequent gegen die größte Bedrohung des Sports im 21. Jahrhundert ankämpfen."

Im Sonntagabend ausgestrahlten zweiten Teil der Dokumentation hatte Walentin Balachnitschew, Präsident des russischen Verbandes, den Vorwurf eines staatlich unterstützten Doping- und Korruptionssystems in Russlands Sport zurückgewiesen. "Nach unseren Untersuchungen sind alle Anschuldigungen falsch", wurde Balachnitschew zitiert: "Ich habe mit den Athleten gesprochen. Alle Informationen entsprechen nicht der Wahrheit."

Schmiergeld-Skandal um Schobuchowa

Balachnitschew, Schatzmeister des IAAF, war zudem vorgeworfen worden, in einen Schmiergeld-Skandal um die derzeit gesperrte russische Marathon-Läuferin Lilia Schobuchowa verwickelt zu sein. Diese hatte vor laufender Kamera erklärt, dass sie sich durch eine Zahlung von umgerechnet 450.000 Euro ihren Start bei den Olympischen Spielen 2012 in London erkauft hatte.

Ein Teil dieses Geldes sei ihr über eine Firma aus Singapur zurückgezahlt worden. Nach neuen ARD-Informationen war der Sohn des mächtigen IAAF-Präsidenten Lamine Diack (Senegal), Papa Diack, eng mit dieser Firma verbunden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung