Dienstag, 09.12.2014

Athen-Olympiasiegerin gibt Rücktritt bekannt

Slessarenko beendet Karriere

Athen-Olympiasiegerin Jelena Slessarenko hat ihre Hochsprung-Karriere beendet. Dies erklärte die 32-jährige Russin bei einem internationalen Sportfest für Kinder in ihrer Heimatstadt Wolgograd. Künftig wolle sie die Leichtathletik in der Region Wolgograd entwickeln.

Jelena Slessarenko hat ihren Rücktritt bekannt gegeben
© getty
Jelena Slessarenko hat ihren Rücktritt bekannt gegeben

Zudem leitet sie eine regionale Jugendsportschule für den Wintersport.

Slessarenko hatte 2004 in Athen mit der persönlichen Bestleistung von 2,06 m die Goldmedaille gewonnen. Sie scheiterte erst bei dem Versuch, den Weltrekord auf 2,10 m zu steigern. Bei der WM 2007 in Osaka/Japan und 2011 in Daegu/Südkorea war sie jeweils Vierte geworden.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.