Dienstag, 18.11.2014

IAAF von internationaler Kritik unbeeindruckt

WM 2019 nach Doha

Die Leichtathletik-WM 2019 findet in Doha statt. Das entschied der Weltverband IAAF am Dienstag in Monaco trotz der seit langem geäußerten internationalen Kritik an Katar. Beworben hatten sich auch die USA mit Eugene und Spanien mit Barcelona.

Das Khalifa Stadion in Doha muss nochvollständig renoviert werden
© getty
Das Khalifa Stadion in Doha muss nochvollständig renoviert werden

Vor allem seit der Vergabe der Fußball-WM 2022 in den Wüstenstaat hatte es rege Kritik an den Menschenrechts- und Arbeitsbedingungen gegeben. Zudem sagten zuletzt Bahrain und die Vereinigte Arabische Emirate ihre Teilnahme an der ebenfalls in Katar stattfindenden Handball-WM 2015 ab.

Gastgeber der WM im kommenden Jahr ist die chinesische Hauptstadt Peking, 2017 richtet London die Titelkämpfe aus. Die WM wird 2019 nach Osaka/Japan (2007), Daegu/Südkorea (2011) und Peking (2015) zum vierten Mal binnen zwölf Jahren in Asien ausgetragen.

Das könnte Sie auch interessieren
Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon

Andrej Dmitrijew hat Russland verlassen

Dmitrijew: "Hatte mich in Gefahr gebracht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.