Leichtathletik

Dreispringer Heß holt Silber

SID
Montag, 28.07.2014 | 08:59 Uhr
Max Heß musste sich nur Lazaro Martinez geschlagen geben
© getty

Max Heß hat bei der U20-WM der Leichtathleten in Eugene/Oregon die Silbermedaille geholt. Mit seinen 16,55 m musste sich der 18-Jährige lediglich dem Kolumbianer Lazaro Martinez (17,13) geschlagen geben. Bronze ging an Mateus de Sá aus Brasilien (16,47).

Bronze holte auch die deutsche Frauen-Staffel über 4x400 Meter. Laura Müller, Hannah Mergenthaler, Laura Gläsner und Ann-Kathrin Kopf mussten sich trotz der Saisonbestzeit von 3:33:02 Minute den USA und Großbritannien geschlagen geben.

"So richtig kann ich das noch gar nicht glauben", sagte Heß nach der Siegerehrung. Mit zweimal Silber und fünfmal Bronze beendete die Auswahl des Deutschen-Leichtathletik-Verbandes (DLV) die WM im Medaillenspiegel auf Rang 22.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung