Leichtathletik

Storl mit Meeting-Rekord

SID
David Storl gelang beim Meeting in Gotha ein neuer Rekord
© getty

Der zweimalige Weltmeister David Storl (Chemnitz) und die WM-Zweite Christina Schwanitz (Thum) haben das 17. Kugelstoßer-Meeting im thüringischen Gotha gewonnen. Im Finale stach der 23-jährige Storl mit 21,52 m seinen großen Rivalen Tomasz Majewski (Polen/20,31 m) aus und übertraf sogar dessen 2011 aufgestellten Meeting-Rekord.

Schwanitz setzte sich mit 19,69 m gegen die Mannheimerin Shanice Craft (17,53) durch.

Storl wuchtete die Kugel 22 cm über Majewskis bisherige Rekordweite. Seine Trainingspartnerin Schwanitz (Thum) gewann deutlich vor Craft.

Fünf Tage nach seinem Sieg beim Meeting in Biberach, bei dem Storl mit 21,84 m die viertbeste Weite seiner Karriere gestoßen hatte, ließ er es im Westgarten von Schloss Friedenstein etwas ruhiger angehen. Für den Sieg gegen Dauerrivale Majewski reichte es dennoch.

Der Erfolg in Gotha war Storls sechster Triumph der laufenden Freiluftsaison. Damit untermauerte der 1,98-m-Hüne seinen Favoritenstatus für die EM in Zürich (12. bis 17. August).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung