Leichtathletik

Oeser verpasst EM

SID
Jennifer Oeser will spätestens 2016 in Rio de Janeiro bei Olympia wieder dabei sein
© getty

Siebenkämpferin Jennifer Oeser (30) bekommt Nachwuchs und verpasst deshalb die Leichtathletik-EM in Zürich (12. bis 17. August). "Voller Vorfreude möchte ich mitteilen, dass ich im Herbst Mutter werde", teilte die WM-Zweite von 2009 auf "leichtathletik.de" mit.

Ihre Karriere möchte Oeser dennoch fortsetzen. "Mein großes Ziel ist und bleibt Olympia 2016. Dafür werde ich alles geben", sagte die Leverkusenerin, die sich zuletzt immer wieder mit hartnäckigen Fußproblemen herumplagt hatte. Diese sind laut Oeser inzwischen überwunden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung