Sonntag, 09.03.2014

Abschluss der Hallen-WM

US-Staffel mit Weltrekord

Die 4x400-m-Staffel der USA hat zum Abschluss der Hallen-WM im polnischen Sopot für einen Weltrekord gesorgt. Das Quartett mit Kyle Cemons, David Verburg, Kind Butler III und Calvin Smith lief bei seinem Finalsieg 3:02,13 Minuten.

Die Staffel rund um Kyle Cemons verbesserte den alten Rekord aus dem Jahr 1999
© getty
Die Staffel rund um Kyle Cemons verbesserte den alten Rekord aus dem Jahr 1999

Die Staffel war damit sieben Zehntel schneller als die US-Staffel, die die alte Bestmarke seit der Hallen-WM 1999 in Maebashi/Japan gehalten hatte.

Es war der einzige Weltrekord bei den Titelkämpfen an der Ostsee.

Das könnte Sie auch interessieren
Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon

Andrej Dmitrijew hat Russland verlassen

Dmitrijew: "Hatte mich in Gefahr gebracht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.