Sonntag, 09.03.2014

Abschluss der Hallen-WM

US-Staffel mit Weltrekord

Die 4x400-m-Staffel der USA hat zum Abschluss der Hallen-WM im polnischen Sopot für einen Weltrekord gesorgt. Das Quartett mit Kyle Cemons, David Verburg, Kind Butler III und Calvin Smith lief bei seinem Finalsieg 3:02,13 Minuten.

Die Staffel rund um Kyle Cemons verbesserte den alten Rekord aus dem Jahr 1999
© getty
Die Staffel rund um Kyle Cemons verbesserte den alten Rekord aus dem Jahr 1999
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Staffel war damit sieben Zehntel schneller als die US-Staffel, die die alte Bestmarke seit der Hallen-WM 1999 in Maebashi/Japan gehalten hatte.

Es war der einzige Weltrekord bei den Titelkämpfen an der Ostsee.

Das könnte Sie auch interessieren
Auch Olympiasieger Greg Rutherford hat seine Teilnahme angekündigt

Nach Terroranschlag: Great Manchester Run und CityGames finden statt

Eliud Kipchoge gibt Kenia einen Korb

Vier Marathon-Stars um Kipchoge sagen WM-Start für Kenia ab

Usain Bolt sicherte sich in Berlin zwei Weltrekorde

Bolt zu Umbauplänen des Olympiastadions: "Eine Schande"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.