Freitag, 21.03.2014

Rusada: Positive A-Probe

Russisches Duo unter Dopingverdacht

Zwei Dopingverdachtsfälle haben die russische Leichtathletik erneut ins Zwielicht gerückt. Die Hallenweitsprung-Jahresbeste Swetlana Birjukowa wurde nach dem positiven Befund einer A-Probe aus dem Februar ebenso vorläufig gesperrt wie 400-m-Läufer Roman Semakin.

Die russische Leichtathletikabteilung steht erneut im Zwielicht
© getty
Die russische Leichtathletikabteilung steht erneut im Zwielicht
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Zeitpunkte für die Öffnung der B-Probe nannten die russische Anti-Doping-Agentur Rusada ebenso wenig wie Details zu den gefundenen Substanzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Shawn Barber hat sich geoutet

"Schwul und stolz": Stabhochsprung-Weltmeister Barber outet sich

Albina Majorowa wurde positiv auf Testosteron getestet

CAS bestätigt vierjährige Sperre gegen Majorowa

Tatjana Tschernowa verliert ihre Bronzemedaille nach einem positiven Dopingtests

Doping: Siebenkämpferin Tschernowa verliert Olympia-Bronze 2008


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.