Freitag, 28.03.2014

Gerichtsgutachter erkrankt

Pistorius-Prozess auf 7. April vertagt

Der Prozess gegen den unter Mordanklage stehenden südafrikanischen Sprint-Star Oscar Pistorius wird vertagt und am 7. April mit einer direkten Befragung des 27-Jährigen fortgesetzt. Wie Richterin Thokozile Masipa am Freitag erklärte, sei einer ihrer Gerichtsgutachter erkrankt, weshalb die Verhandlung nicht plangemäß fortgesetzt werden könne.

Ein Urteil im Mordfall Steenkamp wird voraussichtlich im Mai fallen
© getty
Ein Urteil im Mordfall Steenkamp wird voraussichtlich im Mai fallen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Ursprünglich sollte Pistorius am Freitag erstmals als Zeuge der Verteidigung aussagen. Bereits am vergangenen Sonntag hatte das Gericht im südafrikanischen Pretoria angekündigt, die ursprünglich bis zum 20. März angesetzte Verhandlung mindestens bis zum 16. Mai fortzusetzen.

Am Valentinstag 2013 hatte der siebenmalige-Paralympicssieger Pistorius seine damalige Freundin Reeva Steenkamp in seinem Haus in Pretoria durch die geschlossene Badezimmertür erschossen. Er behauptet, das Model für einen Einbrecher gehalten zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Oscar Pistorius ging ohne Prothesen durch den Gerichtssaal

15 Jahre Haft für Pistorius?

Oscar Pistorius drohen mindestens fünfzehn Jahre Haft

Kautionsverhandlung für Pistorius am Dienstag

Oscar Pistorius wird im Oktober freigelassen

Pistorius darf bald nach Hause


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.