Pistorius-Prozess

Polizisten als Tatort-Plünderer

SID
Freitag, 14.03.2014 | 15:46 Uhr
Seit Februar steht Oskar Pistorius wegen einer Mordanklage vor Gericht
© getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Im Prozess gegen den des Mordes angeklagten Prothesen-Sprinter Oscar Pistorius hat der frühere Leiter der seinerzeit zuständigen Polizeidienststelle seine Ex-Kollegen schwer belastet. Nachdem sie damals kurz nach den tödlichen Schüssen auf Reeva Steenkamp am Tatort eingetroffen waren, habe er sofort eine blutverschmierte Schatulle mit acht wertvollen Uhren entdeckt.

I

"Ich habe die Stücke gesehen und wusste sofort, dass sie sehr teuer waren", sagte Giliam van Rensburg als Zeuge der Verteidigung. Als er dann später gehört habe, dass eine davon im Wert von umgerechnet ca. 7000 Euro verschwunden war, seien ihm die Zusammenhänge sofort klar gewesen: "Das war einfach zu verlockend."

Zudem habe er im Zuge der Tatort-Ermittlungen beobachtet, wie einer der Beamten die Tatwaffe ohne Handschuhe angefasst habe. "Ich wage gar nicht, daran zu denken, was bei diesen Ermittlungen noch alles schiefgelaufen ist", sagte van Rensburg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung