Pistorius: Anklage wegen Körperverletzung

Außergerichtliche Einigung

SID
Mittwoch, 12.02.2014 | 13:27 Uhr
Oskar Pistorius steht ab dem 3. März vor Gericht.
© getty
Advertisement
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der unter Mordanklage stehende südafrikanische Paralympics-Star Oscar Pistorius hat sich in einem anderen Fall den Gang vor Gericht erspart. Dies bestätigte sein Anwalt der französischen Nachrichtenagentur AFP.

Demnach einigte sich der 27-Jährige außergerichtlich mit einer Bloggerin, die Pistorius 2009 wegen Körperverletzung angezeigt hatte.

"Es ist eine vertrauliche Vereinbarung, aber die Sache ist geklärt", sagte Pistorius-Anwalt Gary Pritchard der AFP. Pistorius soll die Klägerin, eine Freundin seiner damaligen Lebensgefährtin, bei einer Party am Bein verletzt haben.

Der Mordprozess gegen den als "Blade-Runner" bekannt gewordenen Pistorius beginnt am 3. März. Pistorius hatte seine damalige Freundin Reeva Steenkamp am Valentinstag 2013 in seinem Haus erschossen. Er hatte stets beteuert, er habe Steenkamp für einen Einbrecher gehalten und in Notwehr gehandelt. Acht Tage nach der Tragödie war er gegen eine Kaution von einer Million Rand (umgerechnet ca. 85.000 Euro) zunächst wieder freigekommen. Wird Pistorius wegen Mordes verurteilt, droht ihm eine lebenslange Haftstrafe.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung