Siege für Hildebrand und Moguenara

SID
Samstag, 15.02.2014 | 22:57 Uhr
Sosthene Moguenara hat den Wettbewerb im Birmingham für sich entschieden
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Siege für Hürdensprinterin Nadine Hildebrand und Weitspringerin Sosthene Moguenara, dazu die WM-Norm für 1500-m-Läufer Homiyu Tesfaye: Die deutschen Leichtathleten ließen auch beim Meeting in Birmingham aufhorchen. Tesfaye kam in 3:37,35 Minuten als Zweiter hinter dem WM-Vierten Nixon Chepseba aus Kenia (3:37,19) ins Ziel und löste das Ticket für die Hallen-WM im polnischen Sopot (7. bis 9. März).

Hildebrand gewann über 60 m Hürden in 8,04 Sekunden, Moguenara den Weitsprung mit 6,49. Lisa Ryzih belegte mit 4,46 m Platz drei im Stabhochsprung beim Sieg von Lokalmatadorin Holly Bleasdale (4,71).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung